3 Kommentare zu “12 Magische Mottos – 2.2

  1. ich muss gestehen, dass ich seit irland nicht mehr (mit der dslr) fotorgafiert habe. erschreckend, oder? zum glück hat man das smartphone immer dabei, so geht die zeit wenigstens nicht ganz spurlos an einem vorüber. das motiv ist schön und irgendwie ein metaphorischer abschluss für das thema 🙂

    • Nein, gar nicht erschreckend, es passt eben momentan nicht in deinen Alltag, da kann man nix machen. Es ist ja auch nicht nur das fotografieren, sondern auch gleich noch durchsehen der Fotos, archivieren, bearbeiten, evtl. veröffentlichen. Das braucht Zeit und Lust. Bei mir ist eigentlich nur der kleine innere Perfektionist dagegen, mit dem Smartphone zu fotografieren. Der packt dann lieber die kleine dslr ein (hab mir für solche Tage eine Canon 550D mit dem 24mm Pancake zugelegt, das ist ein guter Kompromiss). Ich denke, du musst nur warten, irgendwann packt dich das Fieber wieder 🙂

      • ja das tut es ganz bestimmt – das war noch immer so 🙂 mir ging es früher auch so, aber mittlerweile habe ich irgendwie eine andere art zu fotografieren gefunden, die zum smartphone passt und wo bilder rauskommen, die ich nicht missen möchte. ich sehe anders mit den beiden geräten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s